71) Wir sind der Ansicht, dass gegen niemanden aus der Gemeinschaft Muhammads das Schwert erhoben werden darf, außer gegen jemanden, für den das Schwert bindend geworden ist.

Site Team

 

71) Wir sind der Ansicht, dass gegen niemanden aus der Gemeinschaft Muhammads  das Schwert erhoben werden darf, außer gegen
jemanden, für den das Schwert bindend geworden ist.
 
72) Wir sind der Ansicht, dass man nicht auf die Führer und diejenigen, in deren Hände unsere Angelegenheit ist, losgehen darf, und wir beten nicht gegen sie. Wir bleiben ihnen treu. Wir sind der Ansicht, dass ihnen gehorsam zu sein, ein Teil der pflichtigen Gehorsamkeit Allah gegenüber ist, solange sie nicht Ungehorsamkeit Allah gegenüber anordnen. Wir beten für sie um Rechtschaffenheit und Vergebung.
 
 
73) Wir befolgen die Sunnah und folgen der Gemeinschaft  . Wir meiden Abspaltungen, Meinungsverschiedenheiten und Spaltungen.
 
74) Wir lieben die Gerechten und Ehrlichen und hassen Unterdrücker und Betrüger.
 
75) Wir sagen: "Allah weiß besser bescheid", wenn uns etwas unklar erscheint.
 
76) Wir sind von der Richtigkeit des Mash'  überzeugt, sowohl als Reisender als auch Sesshafter, entsprechend der Überlieferungen.
 
77) Die Hadsch حج und der Dschihad جهاد bleiben bestehen sowohl gemeinsam mit den frommen Regierenden als auch mit den Sündern unter ihnen, bis die Stunde schlägt. Nichts annulliert sie noch spricht gegen sie.
 
78) Wir glauben an die edlen Schreiber, Allah hat sie zur Aufsicht über uns eingesetzt.
 
79) Wir glauben an den Engel des Todes, dem Beauftragten, die Seelen der Welten zu ergreifen.
 
80) Ebenso (glauben wir) an die Strafe im Grab für den, der sie verdient, an die Fragen von Munkar منكر und Nakir نكير über seinen Herrn (d.h. des Gestorbenen), seine Religion, seinen Propheten, und zwar auf die Art und Weise, wie es überliefert ist über dem Propheten, Allahs Segen und Barmherzigkeit auf ihm, und den Gefährten  , möge Allah mit ihnen
zufrieden sein.

Related Articles with 71) Wir sind der Ansicht, dass gegen niemanden aus der Gemeinschaft Muhammads das Schwert erhoben werden darf, außer gegen jemanden, für den das Schwert bindend geworden ist.