Christliche Heilungswunder – Eine Darlegung (teil 2 von 2): Das Geschäft mit der Heilung

Site Team

Es könnte so scheinen, dass im 21. Jahrhundert – dem verdorbenen Jahrhundert, viele von uns von Prüfungen und Leiden befallen sind wie nie zuvor, die Armen sind ärmer, die Kranken sind kränker, Krankheiten überfallen uns, wenn wir am wenigsten damit rechnen, und unser Immunsystem gerät an seine Grenzen.  Ebenfalls mehr als je zuvor haben die Menschen Zugang zu Heilungswundern.  Christen brauchen nicht mehr nach reisenden Priestern in Zelten Ausschau halten; heutzutage ist es nur eine Sache, den Fernseher anzustellen oder mit dem Auto eine kurze Strecke zu fahren.  Es gibt sogar einen Drive-in Dienst, das bedeutet, du brauchst nicht einmal dein Auto zu verlassen!  Aber sind diese Heilungen von Lügen und Betrug durchlöchert?  Lass uns einen Blick auf die heutigen Heilungsdienste werfen.  Während Glaubensheilungen in vielen Religionen und in vielen Teilen der Welt auftreten, wird sich der Hauptteil unserer Diskussion auf christliche Glaubensheilungen im 21. Jahrhundert in Amerika konzentrieren.


Catie Caldwell, die Verfasserin von Modern American Faith Healers (Moderne amerikanische Glaubensheiler) fasst die Prämisse der Glaubensheilungs-Dienste zusammen, als sie das System beschreibt als ein System, das „versucht, zwei Bereiche zu vermischen: den religiösen und den wissenschaftlichen.  Dieses Vermischen benutzt übernatürliche Kräfte, um ein natürliches, physikalisches Resultat zu erzielen.   Glaubensheilung ist eine charismatische Bewegung, die den Anspruch erhebt, ´der Geist Gottes´ sei anwesend, und würde sich aktiv durch die Sitzungen bewegen, die sie halten.  Teilnehmer behaupten, ´moderne Wunder´ zu vollbringen oder zu erfahren, die denen, die von Jesus und seinen Jüngern in den Schriften des Neuen Testaments vollbracht wurden, ähnlich sind."


Als Muslime fühlen wir uns mit der Tatsache zufrieden, dass Jesus Wunder vollbrachte, als direktes Resultat und mit der Erlaubnis Gottes. Allerdings sagt uns unser Glaube, dass diese Wunder heute nicht wiederholt werden können.  Gott schickt uns keine Propheten mehr, denn der Prophet Muhammad ist der letzte Prophet, den Gott gesandt hat.  Das hat nicht zu bedeuten, dass Gott keine Wunder mehr vollbringt; viele von uns betrachten sogar den Sonnenaufgang jeden Tag als ein Wunder.  Und jeder, der eine Geburt erlebt hat, weiss, dass er Zeuge eines Wunders geworden ist.  In der zweiten Dekade des 21. Jahrhunderts finden wir die Christliche Welt, insbesondere Mittelamerika, von Männern bevölkert, die das Geschäft der Heilung betreiben.  Sie berufen sich auf das, was sie als „besondere" von Gott gegebene Gaben der Heilung Kranker bezeichnen, und sie verdienen eine Menge Geld. 


2008 als Pastor Benny Hinn für drei Shows Australien besuchte, kehrte er nach 28 Stunden um $800,000 reicher nach Amerika zurück.  Nachdem er Australien verlassen hatte, reiste er an Bord seines $36 Millionen Gulfstream - Jets, als Teil einer 27-Etappen Welttour, von der erwartet wurde, dass sie über $10 Millionen erzeugt.  Als früherer östlich orthodoxer Palästinenser, hat Hinn mit seinen theologischen Bemerkungen und Behauptungen, die er im Fernsehen gemacht hat, viel Kontroversität verursacht.  1999 erhob Hinn den Anspruch, Gott habe ihm eine Vision gegeben mit der Vorhersage von der Wiedererweckung tausender toter Menschen nach dem Sehen seiner Show.  Er ist ebenfalls bekannt für falsche Prophezeiungen über das Ende der Tage.  Im April 2001 strahlte HBO eine Dokumentation mit dem Titel A Question of Miracles that focused on Hinn (Eine Frage der Wunder, die sich auf Hinn konzentrieren) und der Regisseur des Films sagte: "Wenn ich (von Hinns Priesterschaft) Wunder gesehen hätte, wäre ich glücklich, sie heraus posaunen zu können… aber im nachhinein, denke ich, richten sie am Christentum mehr Schaden an, als der eingefleischteste Atheist."[1]


Natürlich spannen Glaubensheiler den Bogen von zynischen Trickbetrügern hin zu gut meinenden, selbst irregeführten Gläubigen.  Allerdings hat die Jahrhundertwende prominente Glaubensheiler hervor gebracht, die eine riesige Fangemeinde anziehen können.  Bei diesen Wiederbelebungen ist Heilung kein Prozess, es ist ein momentaner Zwischenfall.  In einer typischen Glaubensheilungs-Zeremonie legt der Heiler dem Kranken seine Hände auf und befiehlt ihnen, geheilt zu werden.  Der "Geheilte" wird dann den Zuschauern als Beweis für das Wunder präsentiert.  


Der Taube kann plötzlich hören, der Blinde kann plötzlich sehen, der Lahme kann gehen und Leiden verschwinden. Körper werden ohne jegliche medikamentöse Behandlung verändert.  Negative Resultate werden immer erklärt, indem persönliche Fehler vorgegeben werden.  Wenn Glaubensheilungen von qualifizierten Menschen sorgfältig untersucht wurden, wurde niemals auch nur ein Beweis gefunden.  Selbst in Lourdes in France, einer Grotte, in der kranke Menschen auf wundersame Weise durch Wasser geheilt wurden, hat es seit 1978 nur 4 anerkannte Heilungen gegeben, von über 5 Millionen Menschen, die jedes Jahr auf der Suche nach Heilung kommen.  Die medizinische Wissenschaft diskreditiert einstimmig jegliche Heilungen dieser Art[2]; allerdings erkennt die medizinische Wissenschaft an, dass Menschen mit religiösem Glauben oft schneller geheilt werden als welche ohne.  Dies wird normalerweise einer Gesamthaltung der Hoffnung und des Optimismus zugeschrieben.  Jetzt könntest du fragen, wo ist die Gefahr?  Gemäß einer Menge von Quellen sind die Gefahren zahlreich. 

Es werden viele Taktiken angewendet, um leichtgläubige Menschen zu betrügen. einschließlich falscher Zuhörer und Informationen mittels Kopfhörer.  Manche Leute scheinen geheilt zu sein, weil ihre Krankheiten tatsächlich psychosomatisch waren und die emotional geladenen Heilungssitzungen sind der perfekte Ort, um Krankheiten, die eher psychologischer als physikalischer Natur sind zu heilen.  Zusätzlich werden viele Menschen von der Euphorie des Moments erfasst und fühlen sich tatsächlich besser, dies gilt vor allem für Zustände deren Hauptsymptom Schmerz ist.  Andere Bedingungen würden natürlich heilen, egal ob die Person an einem Heilungs-Event teilnimmt oder nicht.


Andererseits was ist mit all denen, die an Heilungssitzungen vor Hoffnung erfüllt teilnehmen, nur um nach Hause zu gehen, ohne geheilt worden zu sein?  Diese Menschen sind verletzt, sowohl körperlich als auch emotional.  Es hat Fälle gegeben, wo die Menschen aufgehört haben, die dringend benötigten Medikamente einzunehmen, was ihrer Gesundheit nicht gut bekommen ist.  Die Auswirkung dessen, nicht geheilt worden zu sein, kann furchtbar ernüchternd sein, und Heiler wie Hinn haben Kritik abgelenkt, indem sie den Kranken beschuldigten, nicht genug Glauben zu besitzen.


Auf ihrer Website sagt die amerikanische Krebsgesellschaft, dass "Menschen, die Hilfe durch Glaubensheilungen suchen und nicht geheilt werden, sich hoffnungslos, schuldig, nutzlos und depressiv fühlen und denken, sie hätten versagt.  In einigen Gruppen wird der Person erzählt, ihr oder sein Glaube sei nicht stark genug.  Der Heiler und andere machen die Person dafür verantwortlich, dass ihre Heilung fehlgeschlagen ist.  Dies kann die Person, die noch immer krank ist, vergrämen und entmutigen."


Für Muslime, Menschen, die an die absolute und gleich bleibende Macht Gottes glauben, könnte es ungewöhnlich erscheinen, dass Menschen auf der ganzen christlichen Welt an solche arroganten und auf das Geld konzentrierte Männer glauben; die christliche Erfahrung aber warnt uns davor, dass der Glaube an irgendetwas anderes als die Macht Gottes nutzlos und gefährlich ist.   Es ist eine Warnung an diejenigen von uns, die sich auf Amulette, Zauberformeln oder seltsame Rituale verlassen, um Krankheiten zu heilen.  Gott will nicht, dass wir Krankheiten und Verletzungen unbehandelt lassen, und Er will auch nicht, dass wir skrupellose Menschen für Zaubertränke und vergiftete Worte bezahlen. 


Der Glaube und die Unterwerfung unter den Willen Gottes ist der wichtigste Teil guter Gesundheitspflege.  Die Worte und Rezitationen des Qur´an heilen die Herzen und den Verstand, ebenso wie er dabei hilft, Krankheiten und Verletzungen zu überwinden, allerdings macht das vollständige Vertrauen auf Gott nicht die Heilwirkung von Medikamenten zunichte, vorausgesetzt, wir verwenden sie nur auf erlaubte Weise.  Der Prophet sagte: "Es gibt keine Krankheit, die Gott, der Allmächtige, geschaffen hat, ohne dass Er auch ihr Heilmittel schuf."[3]



Fußnoten:

[1] Finn, Robin. COVER STORY; Want Pathos, Pain and Courage? Get Real, New York Times, 2001-04-15

[2] Mackay 1841; Rose 1968; Nolen 1974; Randi 1989; Nickell 1993; Hines 2003; Barrett 2003.

[3] Saheeh Al-Bukhari

Related Articles with Christliche Heilungswunder – Eine Darlegung (teil 2 von 2): Das Geschäft mit der Heilung