القائمة الرئيسية

Die Errichtung der Nation Gottes unter Jesus

716 0
Die Errichtung der Nation Gottes unter Jesus

 

 

Die Errichtung der Nation Gottes unter Jesus   
 
Das Töten des Falschen Messias wird die Christen und die Juden traumatisieren, die ihm gefolgt waren, denn es wird ihnen letztendlich zeigen, dass er nicht das gewesen war, was er zu sein behauptet hat.  Die Rolle Jesu´ bei dem Kampf gegen ihn wird schließlich die meisten der überlebenden Christen davon überzeugen, dass der Falsche Messias doch der Antichrist gewesen ist, der in ihren eigenen Schriften angekündigt worden war.  Der Prophet des Islam, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, sagte: 
 
“Der Sohn der Maria wird bald zu euch herabkommen und wird gerecht (gemäß dem Gesetz Gottes[1])unter euch richten: Er wird das Kreuz brechen und das Schwein töten..."  (Sahieh Al-Bukhari)
 
Das Brechen des Kreuzes kann sowohl wörtlich als auch symbolisch gemeint sein: die Zerstörung der errichteten Götzen in Kirchen und das Abreißen der Kreuze von ihren Kirchtürmen, genauso wie das Verbieten von Kreuzen als persönliche Symbole für die Religion; oder das Zerstören des Mythos, dass er von den Römern nach deren Aufstachelung durch die Juden auf dem Kreuz hingerichtet worden sei.  Dem entsprechend kann das Töten des Schweins auch wörtlich und symbolisch gemeint: eine Kampagne, um alle Schweine zu töten, um den Konsum ihres Fleisches unmöglich zu machen, ihnen erlauben, getötet zu werden, oder einfach das Verbot Gottes, ihr Fleisch zu essen, aus uralten[2]Zeiten wiedereinsetzen, das wird die Schweinezüchter zwingen, ihren Bestand loszuwerden.  Es werden zwei Hauptstützen der weitverbreiteten christlichen Praktiken entfernt, die anzeigen, dass die Religion, welche von den modernen Christen gelehrt wird, fortan funktionslos sein wird und um einen Wendepunkt zur Religion, wie sie ursprünglich verstanden werden sollte (Islam), zu markieren. 
 
“… und es wird keine Jizya geben.”(Sahieh Al-Bukhari)
 
Nach den massiven Verlusten an Leben unter den Juden wird der Tod ihres Führers ihnen letzten Endes beweisen, dass dies wieder nur eine falsche Hoffnung gewesen war.  Vielleicht wird die Behauptung des Falschen Messias, göttlich zu sein, bereits die Samen des Zweifels in ihre Herzen gesät haben, jedenfalls wenn Jesus erklären wird, dass die Jizya[3]  nicht länger ein Mittel darstellt, mit dem Nicht-Muslime es vermeiden können, sich dem Willen Gottes zu unterwerfen, werden sie bereit sein, die Führung durch ihre Rabbis aufzugeben, um der Rechtleitung Gottes Folge zu leisten.  Die Tatsache, dass keine Jizya mehr akzeptiert werden wird, unterstreicht die Aufhebung aller Religionen mit Ausnahme von einer.  Die Leute der Schrift werden verpflichtet werden, dem Gesetz des Islam zu folgen, das Jesus ihnen auferlegen wird.  Die Hartnäckigen, die dies ablehnen, werden eher gejagt und getötet, als ihnen zu gestatten, ihren altmodischen Glauben weiterzupraktizieren. 
 
“Die Stunde wird nicht eintreffen, bis die Muslime gegen die Juden kämpfen und sie töten.  Die Juden werden hinter Steinen und Bäumen Schutz suchen, aber der Stein oder der Baum wird sprechen: "O Diener Gottes, da ist ein [hartnäckiger]Jude hinter mir, also komm und töte ihn!"  Der Gharqad – Baum wird nicht sprechen, denn er ist parteiisch.  (Sahieh Muslim)
 
Nicht erwähnt wird das Schicksal derjenigen, die zu dieser Zeit weder Muslime noch Leute des Buches sein werden; aber wir nehmen an, dass einige von ihnen der Herrschaft von Jesus folgen werden oder sterben.  Eventuell werden andere von ihnen durch jene vernichtet, die als Gog und Magog bezeichnet werden. 
 
----------------------
 
 
[1]Das ist nach dem Gesetz der Schari´ah, das auf dem Qur´an basiert und auf der Sunna des Propheten, nach der Jesus mit Gerechtigkeit regieren wird.  
 
[2]Wie in der Thora und im Qur´an.  
 
[3]Jizya: Die Schutzsteuer, welche von den Leuten des Buches genommen wird, die den Schutz der Islamischen Gesellschaft genießen, in der sie als Bürger ihre Religion frei praktizieren dürfen.