Die Herrschaft und der Tod Jesus´

Site Team

 

 

Die Herrschaft und der Tod Jesus´
 
Die Herrschaft von Jesus, Gottes Frieden sei auf ihm, wird durch das Gesetz bestimmt werden, das Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, gebracht hat.  Dies entspricht der Abmachung, die Gott mit allen Prophrzrm getroffen hatte.  Im Qur´an steht: 
 
"Und da nahm Gott von den Propheten den Bund entgegen (des Inhaltes):“Wenn Ich euch das Buch und die Weisheit gebe, dann wird zu euch ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt.  Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und ihn unterstützen."  Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) das Bündnis mit Mir an?"  Sie sagten: "Wir erkennen es an."  Er sprach: "So bezeugt es, und Ich will mit euch (ein Zeuge) unter den Zeugen sein.” (Quran 3:81)
 
Die Herrschaft Jesus´ wird deshalb diesem Bund entsprechen und dies wird von einer Aussage des Propheten, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, erklärt, die uns von Abu Hurayrah überliefert wurde.  Er sagte:
 
Der Gesandte Gottes, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, sagte: "Was würdet ihr tun, wenn der Sohn Marias unter euch herabkommt und euch als einer von euch führt?" 
 
Einer der Gefährten, Ibn Abu Theeb, fragte:  
 
Was bedeutet: ´euch als einer von euch führt´? 
 
Abu Hurayrah antwortete:   
 
“Er wird euch gemäß den Buch eures Herrn, dem Erhabenen und Rühmenswerten, und nach der Art eures Gesandten, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, führen.”[1]
 
Seine Herrschaft wird von gegenseitigem Respekt, Frieden und Wohlstand unter den Menschen gekennzeichnet sein.  In einem anderen Hadith sagte Abu Hurayrah. 
 
“Groll, gegenseitigen Hass und Eifersucht gegen einander wird verschwinden, und wenn er (Jesus) die Menschen zusammenkommen lässt, um Reichtum zu anzunehmen, wird es niemand tun.” (Sahieh Al-Bukhari)
 
Das Fehlen der Boshaftigkeit unter den Menschen wird absolut sein und nicht nur relativ, mindestens sieben Jahre lang werden keine zwei Menschen bewegt sein, einander zu grollen[2]und das Wort, das zwischen ihnen gesprochen wird,  wird "Friede" sein.  Religiösität und Frömmigkeit wird für jeden Menschen tatsächlich an der Tagesordnung sein.
 
“Eine einzige Niederwerfung zu Gott (im Gebet) wird besser sein als die ganze Welt und alles was darin ist.” (Sahieh Al-Bukhari)
 
Jesus selbst wird nicht nur nach der muslimischen Schariah herrschen und richten, er wird auch alle islamischen Säulen vervollständigen.  Der Prophet des Islam sagte: 
 
“Bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, der Sohn Marias wird sicher den Namen Gottes für Hajj oder Umrah[3]  oder zu beidem im Tal von Rauha (ein Tal in der Nähe von Medina) anrufen.” (Sahieh Muslim)
 
Vierzig Jahre nach seinem zweiten Kommen wird er sterben und die Muslime werden das Totengebet für ihn verrichten. [4]  Und auf diesen Moment bezieht sich Gott in dem Qur´anvers: 
 
 “Und es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht vor seinem Tod daran glauben wird; und am Tage der Auferstehung wird er ein Zeuge gegen sie sein.” (Quran 4:159)
 
Wenn Gott will, werden alle Menschen zu jener Zeit von einem Buch sein
 
------------------------
 
[1]Sahieh Muslim
 
[2]Sahieh Muslim
 
[3]Dies sind die größere und kleinere Pilgerreise zum Heiligtum in Mekka.  Die erste ist eine verpflichtende Säule des Islam.   
 
[4]Abu Hurayrah berichtete, dass der Prophet sagte: "Er (Jesus) wird auf der Erde vierzig Jahre leben und dann sterben.  Die Muslime werden für ihn das Totengebet verrichten."  In Musnad Ahmed und Abu Dawud

Related Articles with Die Herrschaft und der Tod Jesus´

  • Nicht wie Jonas!

    Site Team

      Nicht wie Jonas!   Falls Jonas am Leben war an diesen drei Tagen und Nächten, dann

    21/11/2011 652
  • 20) Was ist das Gleichnis von Isa (Jesus) vor Allah?

    Site Team

      20) Was ist das Gleichnis von Isa (Jesus) vor Allah? [3:59] „Wahrlich, Jesus ist vor Allah

    04/07/2011 599
  • Epilog

    Site Team

      Epilog Laut dem selbsternannten Apostel Christus ist Jesus Gott, weil er 1. Das Wesen Gottes

    16/11/2011 760