القائمة الرئيسية

Die Invasion der Gog und Magog

1518 0
Die Invasion der Gog und Magog

 

 

Die Invasion der Gog und Magog[1]
 
Wer die Gog und Magog genau sein werden, ist unbekannt, obwohl aus einem Hadith hervorgeht, der in den beiden Hauptbüchern authentischer Überlieferungen (Sahieh Al-Bukhari und Sahieh Muslim) zu finden ist, dass sie von den Völkern der Menschheit[2]sein werden.  Von ihnen sagt der Qur´an: 
 
“... bis er zwischen die beiden Wälle gelangte; er fand hinter diesen ein Volk, das kaum eine Sprache verstehen konnte.  Sie sagten: "O Dhul Qarnain!  Gog und Magog stiften Unheil im Lande; sollen wir dir nun Tribut zahlen unter der Bedingung, dass du zwischen uns und ihnen einen Wall errichtest?” (Quran 18:93-94)
 
Nachdem Dhul Qarnain ihrer Bitte nachgekommen war (ohne Tribut festzulegen), sagte er ihnen:    
 
“Das ist die Gnade meines Herrn; doch wenn die Verheißung meines Herrn in Erfüllung geht, wird Er sie in Schutt zerfallen lassen; und die Verheißung meines Herrn ist wahr.  An jenem Tage werden Wir die einen von ihnen wie Wogen gegen die anderen anstürmen lassen...” (Quran 18:98-99)
 
Dies bedeutet, dass sie ein Volk sein werden, die nicht unter der Herrschaft Jesu´ sein werden, wenn er den Eid der vorigen Juden und Christen akzeptiert.  Und es sind die Gog und Magog, die die letzte Bedrohung für die Gläubigen darstellen, bevor seine Herrschaft des Friedens beginnt.  Wieder sagt der Qur´an: 
 
“Wenn Gog und Magog freigelassen werden, und sie von allen Höhen herbeieilen.  Und die wahre Verheißung naht; siehe dann werden die Augen derer, die ungläubig waren, starr blicken: "O wehe uns, wir haben in der Tat nicht daran gedacht; ja, wir waren Frevler!’” (Quran 21:96-97)
 
Nicht einmal Jesus wird dem Kommen der Gog und Magog Widerstand leisten können, denn sie werden zerstörend über das Land ziehen wie Heuschrecken. 
 
Abu Sa’id al-Khudri berichtete, dass der Prophet, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, sagte, dass nur die Muslime, die sich in ihre Städte zurückziehen und mit ihrem Vieh und ihren Schafen in Festungen bleiben, das Abschlachten überleben werden.[3]  Es wurde auch gesagt:  
 
Gott wird Jesus, dem Sohn Marias, offenbaren:  “Ich habe von Meinen Geschöpfen Menschen hervorgebracht, gegen die keiner in der Lage sein wird, zu kämpfen.  Bring Meine Anhänger sicher zu Mount Tur.” (Sahieh Muslim)
 
Die Gog und Magog werden so zahlreich sein, dass wenn die letzten von der Horde durch ein Flußbett zieht, von dessen Wasser die ersten getrunken hatten, werden sie beklagen: ‘Hier pflegte einst Wasser zu sein.’  Jeder, der nicht zu ihnen gehört, außer den Muslimen in ihren Festungen und Zufluchten, wird getötet werden und die Horde wird ausrufen: ‘Wir haben die Völker der Erde vernichtet.  Jetzt sind nur noch die Völker des Himmels übrig [für uns zum Vernichten].’  Daraufhin wird einer einen Pfeil zum Himmel schießen, und er wird blutbeschmiert auf die Erde zurückfallen.[4]
 
Obwohl die Gog und Magog denken werden, sie hätten den Sieg errungen, wird ihr Stolz zur gleichen Zeit ihr Niedergang sein, denn das Blut an ihren Waffen ist nichts als eine Prüfung von Gott.  Der nächste Artikel wird sich damit befassen, wie die Gog und Magog vernichtet werden und was danach geschieht. 
 
 
 
Beschreibung: Das Ende der Gog und Magog, gefolgt von Frieden und Überfluß, eine Welt ohne Krieg, die Universalität von Gottes wahrer Religion und der Tod von Jesus. 
 
------------------------
 
[1]Gog und Magog werden auf arabisch Yajuj wa Majuj ausgesprochen. 
 
[2]Der Prophet, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, sagte: "Unter euch gibt es zwei Völker, denen sich nichts nähert, aber sie werden euch mit ihrer großen Zahl überwältigen; die Yajuj und Majuj.”
 
[3] In Musnad Ahmad
 
[4] ’Musnad Ahmad