القائمة الرئيسية

Embryo

853 0
Embryo

 

Embryo
 
 
 
Die Evolution des Embryos, im Inneren der Gebärmutter, ist nur kurz beschrieben. Die Beschreibung ist aber akkurat, da die einfachen Worte die sie beschreiben, exakt zu den fundamentalen Entwicklungsphasen passen.
 
 
 
Das ist, was wir in einem Vers aus der Sure Al-Mu‘minuun lesen:
 
 
 
„Hierauf schufen Wir den Samentropfen zu einem Anhängsel, dann schufenWir das Anhängsel zu einem kleinen Klumpen, dann schufen Wir den kleinen Klumpen zu Knochen, dann bekleideten Wir die Knochen mit Fleisch. Hierauf ließen Wir ihn als eine weitere Schöpfung entstehen. Segensreich ist Allah, der beste Schöpfer.“ (Koran 23:14)
 
 
 
Der Term „zerkautes Fleisch“ (mudghah) passt genau auf die Erscheinung des Embryos zu einem gewissen Zeitpunkt in seiner Entwicklungsphase. Es ist bekannt, dass die Knochen sich in dieser Masse bilden und dass sie dann von Muskeln bedeckt werden.
 
 
 
Das ist die Bedeutung des Terms „intaktes Fleisch“ (lahm).
 
 
 
Der Embryo passiert eine Phase, in der manche Teile proportioniert und andere nicht proportioniert sind, welche später das Individuum ausmacht. Dies ist die klare Bedeutung des Verses in Sure Al-Hajj:
 
 
 
„…so haben Wir euch aus Erde erschaffen, hierauf aus einem Samentropfen,hierauf aus einem Anhängsel, hierauf aus einem kleinen Klumpen, gestaltet und ungestaltet, um es euch klar zu machen.“ (Koran 22:5)
 
 
 
Im Folgenden haben wir eine Referenz zur Erscheinung der Sinne und der internen Organe in der Sure As-Sajdah:
 
 
 
„...Und Er hat euch Gehör, Augenlicht und Herzen gegeben.“ (Koran 32:9)
 
 
 
Nichts hier genannte, stimmt nicht mit dem heutigen Wissen überein und noch vielmehr haben sich keine dieser falschen Ideen aus der Vergangenheit in den Koran eingeschlichen. Durch das Mittelalter gab es eine Varietät von Glauben über die menschliche Entwicklung, basierend auf Mythen und Spekulationen, welche ein paar Jahrhunderte nach dieser Periode überlebten. Die fundamentalste Phase in der Geschichte der Embryologie war in 1651 mit Harveys[1] Aussage: „alles Leben kommt anfänglich aus einem Ei“. Zu dieser Zeit zog die Wissenschaft einen großen Vorteil aus der Erfindung des Mikroskops, die Menschen aber argumentieren immernoch über die jeweilige Rollen, die die Eizelle und der Spermafaden spielten. Buffon, der großer Naturalist, war einer, der die Eitheorie vorzog. Bonnet andererseits, unterstützte die Theorie „der Eierstöcke von Eva“, welche aussagte, dass die Mutter der Menschheit alle Saat der menschlichen Rasse in ihr hatte.
 
 
------------------------------------
 
[1]William Harvey (1578-1657) war ein englischer Physiker und Entdecker der wahren Natur der Blutzirkulation und der Funktion des Herzens als eine Pumpe (The New Encyclopedia Britannica vol.5., p. 734).