Erklärung 1

Site Team

Erklärung

 

Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten. Möge der Frieden und der Segen auf dem edelsten aller Propheten und Gesandten - unserem Propheten Muhammad -, auf seiner Familie und allen seinen Gefährten sein. Sodann:

Diese sind die zehn Annullierer des Islam, die der Imam und Mujaddid, Scheikh Muhammad ibn Abdil-Wahhab - Allahs Barmherzigkeit auf ihm - erwähnt hatte. Sie sind der Grund für die Aufhebung des Islam einer Person. Sie wurden die „Annullierer“ genannt, da jemand der einen dieser Faktoren begeht, sein Islam und seine Religion ungültig werden, und er von einem Muslim und Gläubigen zu einem der Schirk-Begehenden wird. Wir bitten Allah um Seinen Schutz.

 

Diese Annullierer heben Religion, Tauhid und Iman einer Person auf, so ähnlich, wie die Annullierer der (rituellen) Reinheit den Zustand der Reinheit aufheben. Wenn jemand daher Wudu (rituelle Waschung für das Gebet) vorgenommen hat und in einem Zustand der Reinheit ist, und er bricht sein Wudu durch Urinieren, Stuhlgang oder Wind ablassen, so ist sein Zustand der (rituellen) Reinheit ungültig geworden und aufgehoben. Nun ist er in einem Zustand der (rituellen) Unreinheit.

 

Ähnlich ist die Lage eines Muslims, Gläubigen und Muwahhid (der den Tauhid Bezeugenden) - wenn er einen dieser Annullierer des Islam begeht, wird sein Islam und seine Religion ungültig, und er wird einer der Götzendiener, nachdem er zuvor unter den Muslimen war. Und wenn er in diesem Zustand stirbt, wird er einer der Bewohner des Höllenfeuers sein.

 

Falls jemand seinen Herrn trifft, während er diese Formen des Schirk verinnerlicht hat, wird Allah ihm nicht vergeben, so wie Er sagt:

إِنَّ اللَّهَ لَا يَغْفِرُ أَنْ يُشْرَكَ بِهِ وَيَغْفِرُ مَا دُونَ ذَلِكَ لِمَنْ يَشَاءُ

"Wahrlich, Allah wird es nicht vergeben, dass Ihm Götter zur Seite gestellt werden (d.h. Schirk), doch Er vergibt, was geringer ist als dies, wem Er will." [Sura an-Nisa’ 4:116]

 

Schirk ist auch der Grund dafür, dass alle Taten aufgehoben werden. Allah sagt:

وَلَوْ أَشْرَكُوا لَحَبِطَ عَنْهُمْ مَا كَانُوا يَعْمَلُونَ

"Hätten sie aber (etwas) anderes angebetet, wäre wahrlich hinfällig geworden, was sie zu tun pflegten." [Sura al-An’am 6:88]

 

Und Er sagt:

وَقَدِمْنَا إِلَى مَا عَمِلُوا مِنْ عَمَلٍ فَجَعَلْنَاهُ هَبَاءً مَنْثُورًا

"Und Wir werden Uns den Werken zuwenden, die sie gewirkt haben, und werden sie wie verwehte Stäubchen zunichte machen." [Sura al-Furqan 25:23]

 

Das Paradies ist für den Schirk-Begehenden verwehrt, so wie Allah sagt:

إِنَّهُُ مَنْ يُشْرِكْ بِاللَّهِ فَقَدْ حَرَّمَ اللَّهُ عَلَيْهِ الْجَنَّةَ وَمَأْوَاهُ النَّارُ وَمَا لِلظَّالِمِينَ مِنْ أَنْصَارٍ

"Wer Allah Götter zur Seite stellt, dem hat Allah das Paradies verwehrt, und das Feuer wird seine Herberge sein. Und die Frevler sollen keine Helfer finden." [Sura al-Ma’ida 5:72]

 

Deswegen löscht der Schirk alle Taten aus und schließt jenen aus dem Islam aus, der diesen begeht. Schirk führt dazu, dass man für immer im Höllenfeuer bleibt. Das Paradies ist demjenigen, der Allah als Muschrik trifft, verwehrt. Wir bitten Allah um Unversehrtheit und Gesundheit.

 

Diese sind die Annullierer. Der erste unter ihnen ist Schirk in der Anbetung: Beigesellung von Partnern Allah gegenüber. Wer auch immer Allah in irgendeiner Form des Gottesdienstes Partner zuschreibt, hat seinen Islam und seine Religion vernichtet.

 

Beispiele hierfür sind, dass jemand von anderen erbittet oder andere außer Allah anruft, oder dass einer für jemand anderem außer Allah ein Tier opfert.

Deshalb brachte der Autor ein Beispiel und sagte: „In diese Kategorie fallen auch Schlachtopferungen für andere als Allah, wie jener, der für einen Djinn oder für ein Grab opfert“, oder für den Gesandten, für die Engeln und andere. Weitere Beispiele wären der Schwur an andere außer Allah; Beugungen und Niederwerfungen vor anderen außer Allah; Tauaf um etwas anderes als die Ka’ba, während man sich damit Allah zu nähern versucht, oder andere Formen des Schirk. Wenn daher jemand Schirk in seiner Anbetung Allah gegenüber begeht, wird sein Islam und seine Religion ungültig. Dies ist der erste Annullierer. Wir bitten Allah um Unversehrtheit und Gesundheit.

 

Der Imam, möge sich Allah seiner erbarmen, sagte:

Zweitens: Wer auch immer Vermittler zwischen sich und Allah nimmt, diese anruft und um Fürbitte fleht, sich auf sie verlässt, der hat gemäß dem Konsens (Ijma’) Unglaube begangen.

 

 

Related Articles with Erklärung 1

  • Erklärung - 8

    Site Team

    Erklärung   Wenn jemand den Polytheisten gegen die Muslime hilft, bedeutet dies, dass er sich

    10/10/2010 789
  • Worte über Liebe

    By Sheikh: Mohammed ibn Ibrahim al-Hamd

    Worte über Liebe   Lob sei Allah. Allah segne und schenke dem Propheten Heil. Liebe ist die

    26/09/2010 7611
  • Embryologie

    Site Team

      Embryologie   Es gibt eine große Anzahl von Aussagen über die menschliche

    14/08/2011 983