Hexerei im Islam (teil 2 von 2): Die Heilung

Site Team

Der Prophet Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, sagte uns, dass Hexerei real ist, und dass sie gefährlich ist, sowohl körperlich als auch spirituell.  Wenn wir aber ein Problem haben oder krank werden, sollten wir nicht gleich denken, dass wir von Hexerei getroffen wurden.  Oft denken diejenigen, die wirklich denken, dass sie von Hexerei befallen wurden, daran, Hexerei zu verwenden, um sich zu heilen.  Schlechtes kann nie, unter gar keinen Umständen, durch noch mehr Übel beseitigt werden.  Schlechtes kann nur durch Gutes geheilt oder beseitigt werden. 

Viele Leiden des Verstandes und des Körpers ahmen die Auswirkungen von Hexerei nach, daher sollte eine Person immer Hilfe von qualifizierten Medizinern in Anspruch nehmen, bevor sie den Schluss ziehen, dass sie verhext wurden.  Allerdings ist es in Wirklichkeit so, dass Gott diese Dinge in unserem Leben erlaubt, entweder als Prüfung oder als Mittel für eine größere Belohnung.  Es ist weise, daran zu denken, dass nichts ohne die Erlaubnis Gottes geschieht, und Gott kann die Person, die von Hexerei befallen wurde, ohne irgendeine Tat seitens der betroffenen Person oder anderer zu seinen Gunsten, weil Er in der Lage ist, alle Dinge zu tun, und Er ist Weise in allem, was Er tut.    

Wenn Er ein Ding will, lautet Sein Befehl nur: „Sei!" und es ist." (Quran 36:82)

Der Prophet Muhammad sagte uns, dass: „Die größte Belohnung kommt mit der größten Prüfung.  Wenn Gott ein Volk liebt, dann prüft Er es.  Wer akzeptiert, gewinnt Seine Zufriedenheit, doch wer damit unzufrieden ist, wird Seinen Fluch ernten."[1]  Gott lässt uns angesichts der Gefahr, Hexerei eingeschlossen, nicht ohne Verteidigung.  Es gibt viele Wege, um uns vor den schlechten Auswirkungen der Hexerei zu schützen.  Sie beginnen wie immer mit den Worten Gottes, dem Qur´an. 

Verse vom Qur´an zu rezitieren, bestimmte Bittgebete und Worte des Gedenkens zu sprechen, wird eine Schutzbarriere zwischen einer Person und dem Schaden durch Hexerei errichten, daher ist es eine sehr gute Idee, dies zu einer regelmäßigen Tätigkeit zu machen.  Das eröffnende Kapitel des Qur´an ist als das großartigste Kapitel bekannt, und es ist eines der großartigsten Mittel zum Schutz, gemeinsam mit anderen Versen und Kapiteln aus dem Qur´an, einschließlich der letzten drei Kapitel und Kapitel 2 Vers 255.  Dieser Vers ist als der großartigste Vers im Qur´an bekannt und der Prophet Muhammad sagte, wer diesen Vers in der Nacht rezitiert, der ist beschützt bis zum Morgen, und wer ihn am Morgen rezitiert, wird beschützt bis zum Einbruch der Nacht.[2]

Der Qur´an spricht im 2. Kapitel ausführlich über Hexerei, und dieses Kapitel ist eines der größten Mittel zum Schutz vor Bösem aller Art.  Es ist weise, dieses Kapitel regelmäßig in deinem Haus zu rezitieren oder abzuspielen.

Und sie folgten dem, was die Satane während der Herrschaft Salomos vortrugen; doch nicht Salomo war ungläubig, sondern. die Satane waren ungläubig; sie brachten den Menschen die Zauberei bei sowie das, was den beiden Engeln in Babel, Harut und Marut, herab gesandt wurde. Die beiden jedoch haben niemanden etwas gelehrt, ohne dass sie gesagt hätten: "Wir sind nur eine Versuchung, so werde nicht ungläubig!" Und sie lernten von den beiden das, womit man zwischen dem Mann und seiner Gattin Zwietracht herbeiführt. Doch sie fügten damit niemandem Schaden zu, es sei denn mit der Ermächtigung Allahs. Und sie lernten, was ihnen schadet und ihnen nichts nützt. Und doch wussten sie, dass, wer es erkauft, keinen Anteil am Jenseits hat. Schlecht ist das wahrlich, wofür sie ihre Seelen verkauft haben, hätten sie es (nur) gewusst!" (Quran 2:102)

Jede Person, sei sie von Hexerei betroffen oder nicht, sollte versuchen, sich auf Gott allein zu verlassen und Ihm in allen Angelegenheiten zu vertrauen, in dem Wissen, dass Gott keine Krankheit geschickt hat, für die es keine Heilung gibt.  Gott hat uns erlaubte Mittel gegeben, um diejenigen zu behandeln, die durch Hexerei getroffen wurden, und um uns selbst davor zu schützen.  Man sollte sich Gott zuwenden; Ihn mit Bittgebeten am Anfang des Tages, der Nacht und nach jedem Gebet ersuchen.  Denn Gott ist der Eine, der Schaden abwenden und Leid lindern kann und Er ist Barmherzig; Er beantwortet die Bittgebete all jener, die Ihn rufen.  Wenn wir außerdem an Gott fest halten, Zuflucht bei Ihm suchen, und unser Vertrauen in Ihn setzen, können wir Schutz vor Hexerei erhalten, indem wir nach dem streben, was in der Sicht Gottes recht ist und uns von Sünden abwenden. 

Lasst uns abschließend einige wichtige Punkte besprechen, die man zum Thema Hexerei im Kopf behalten muss.  Hexerei wird häufig als schwarze Magie bezeichnet.  Dies vermittelt den verkehrten Eindruck, als gäbe es so etwas wie weiße Magie, und die sei daher nicht gefährlich oder nicht so gefährlich.  Zauberei bleibt Zauberei, egal welche Farbe verwendet wird, um sie zu beschreiben.  Auch wenn die Absicht dessen, der sie praktiziert, von schlecht bis gut rangieren kann, wurde der Gläubige kategorisch angewiesen, sich von Hexerei in allen Formen fernzuhalten.

Es gibt eine Menge Informationen über die Heilung einer von Hexerei getroffenen Person, die im Internet kursieren und regelrecht gefährlich sind, genauso gefährlich wie Hexerei.  Einige Seiten wollen dir erzählen, dass physikalische Symptome einer Krankheit Zeichen für Hexerei sein sollen, dies ist häufig nicht korrekt.  Menschen, die an grippeartigen Symptomen oder seltsamen Zuständen leiden, sollten Hilfe von medizinischen Fachleuten in Anspruch nehmen.  Bekannte und verstandene mentale Erkrankungen werden häufig als Auswirkungen von Hexerei fehldiagnostiziert; dies ist besonders gefährlich, insbesondere wenn die Person an Wahnvorstellungen und Halluzinationen leidet.  Wenn die medizinischen Wege ausgeschöpft sind und die Symptome nicht erklärt werden konnten, wäre es weise, eine qualifizierte Person mit islamischem Wissen zu Rate zu ziehen.  Allerdings sei sicher, dass jegliche „Heilungen" in Übereinstimmung mit den Anweisungen, die Gott und Sein Gesandter, der Prophet Muhammad, gegeben haben, stehen müssen.

Erinnere dich schließlich daran, dass die Verwendung der Worte Gottes, das heißt des Qur´an selbst, als Schutzschild vor Hexerei zu allen Zeiten empfohlen ist, um verschiedene Zwecke zu erreichen, und auch um Gott nähern zu kommen. 

 


Fußnoten:

[1] At-Tirmidhi

[2] An-Nasa’i & At-Tabarani

 

Related Articles with Hexerei im Islam (teil 2 von 2): Die Heilung