Können wir beweisen, dass der Koran von Gott ist?

Site Team

 

Moslems haben etwas, das für alles den unzweifelhaftesten Beweis bietet: Den heiligen Koran. Es gibt auf der ganzen Welt kein weiteres Buch wie dieses. Es liegt in absolut perfekter arabischer Sprache vor. Es gibt keine Fehler in Grammatik, Bedeutung oder Inhalt. Die wissenschaftlichen Beweise sind sogar unter nichtmoslemischen Gelehrten in der ganzen Welt weithin bekannt. Die Prophezeiungen im Koran haben sich bewahrheitet und seine Lehren sind für alle Menschen, alle Orte und alle Zeiten eindeutig.

Erstaunlicherweise liefert uns der Koran selbst den Test für seine Echtheit und bietet Herausforderungen gegen sich selbst, um seine Richtigkeit zu beweisen. Allah sagt uns im Koran:

Haben die Ungläubigen nicht berücksichtigt, dass wenn dieser (Koran) nicht von Allah wäre, sie darin viele Widersprüche finden würden?

[Nobler Koran 4:82]


Eine weitere erstaunliche Herausforderung aus dem Buch Allahs:

Wenn Du daran zweifelst, bringe eine Sure hervor wie diesen (Koran).

[Nobler Koran 2:23]


Und Allah fordert uns heraus mit:

Bringe zehn Suren hervor wie diesen (Koran).
[Nobler Koran 11:13]


Und schließlich:

Bringe eine Sure hervor wie diesen (Koran)
[Nobler Koran 10:38]


Niemand ist in der Lage gewesen, weder ein Buch wie diesen (Koran), noch zehn Suren wie diesen (Koran) oder auch nur eine Sure wie diesen (Koran) zu erschaffen. Er hat sich während der Lebenszeit von Mohammed (Frieden sei mit ihm) im Gedächtnis tausender Menschen eingeprägt und diese Erinnerung wurde dann über Generationen vom Lehrer an den Schüler weitergegeben und von einer Nation an die andere überliefert. Heute hat sich jeder einzelne Moslem einen Teil des Korans in der ursprünglichen arabischen Sprache eingeprägt, in der er vor mehr als 1.400 Jahren offenbart wurde, auch wenn die meisten von ihnen keine Araber sind. Heute leben mehr als neun Millionen (9.000.000) Moslems auf der Erde, die sich den kompletten Koran Wort für Wort vollständig eingeprägt haben und den kompletten Koran in Arabisch rezitieren können, so wie es Mohammed (Friede sei mit ihm) es vor 14 Jahrhunderten tat.

 

 

Moslems haben etwas, das für alles den unzweifelhaftesten Beweis bietet: Den heiligen Koran. Es gibt auf der ganzen Welt kein weiteres Buch wie dieses. Es liegt in absolut perfekter arabischer Sprache vor. Es gibt keine Fehler in Grammatik, Bedeutung oder Inhalt. Die wissenschaftlichen Beweise sind sogar unter nichtmoslemischen Gelehrten in der ganzen Welt weithin bekannt. Die Prophezeiungen im Koran haben sich bewahrheitet und seine Lehren sind für alle Menschen, alle Orte und alle Zeiten eindeutig.

Erstaunlicherweise liefert uns der Koran selbst den Test für seine Echtheit und bietet Herausforderungen gegen sich selbst, um seine Richtigkeit zu beweisen. Allah sagt uns im Koran:

Haben die Ungläubigen nicht berücksichtigt, dass wenn dieser (Koran) nicht von Allah wäre, sie darin viele Widersprüche finden würden?

[Nobler Koran 4:82]


Eine weitere erstaunliche Herausforderung aus dem Buch Allahs:

Wenn Du daran zweifelst, bringe eine Sure hervor wie diesen (Koran).

[Nobler Koran 2:23]


Und Allah fordert uns heraus mit:

Bringe zehn Suren hervor wie diesen (Koran).
[Nobler Koran 11:13]


Und schließlich:

Bringe eine Sure hervor wie diesen (Koran)
[Nobler Koran 10:38]


Niemand ist in der Lage gewesen, weder ein Buch wie diesen (Koran), noch zehn Suren wie diesen (Koran) oder auch nur eine Sure wie diesen (Koran) zu erschaffen. Er hat sich während der Lebenszeit von Mohammed (Frieden sei mit ihm) im Gedächtnis tausender Menschen eingeprägt und diese Erinnerung wurde dann über Generationen vom Lehrer an den Schüler weitergegeben und von einer Nation an die andere überliefert. Heute hat sich jeder einzelne Moslem einen Teil des Korans in der ursprünglichen arabischen Sprache eingeprägt, in der er vor mehr als 1.400 Jahren offenbart wurde, auch wenn die meisten von ihnen keine Araber sind. Heute leben mehr als neun Millionen (9.000.000) Moslems auf der Erde, die sich den kompletten Koran Wort für Wort vollständig eingeprägt haben und den kompletten Koran in Arabisch rezitieren können, so wie es Mohammed (Friede sei mit ihm) es vor 14 Jahrhunderten tat.

 ------------------------------

http://gottallah.de/

Related Articles with Können wir beweisen, dass der Koran von Gott ist?

  • Epilog

    Site Team

      Epilog Laut dem selbsternannten Apostel Christus ist Jesus Gott, weil er 1. Das Wesen Gottes

    16/11/2011 757
  • Die Sintflut

    Site Team

      Die Sintflut   Es gibt ein zweites höchst wichtiges Thema zum Vergleich zwischen

    16/08/2011 1049
  • Schlusswort

    Site Team

      Schlusswort   Ich möchte darauf hinweisen, dass der Koran kein wissenschaftliches

    20/08/2011 981