Sind Gott Grenzen gesetzt?

Site Team

 

Kann Gott alles tun?

 

Zum Beispiel: "Kann Er einen Felsen so groß machen, dass ihn nichts bewegen kann?" - Wenn Er wirklich einen Felsen so groß macht, dass ihn nichts bewegen kann, würde dies bedeuten, dass Er ihn ebenfalls nicht bewegen könnte? Oder wäre es für Ihn unmöglich, etwas so groß zu machen, dass Er es nicht bewegen könnte?"

 

Allah sagt uns "Allah ist dazu fähig alles zu tun, was Er tun will." Es sollte bemerkt werden, dass wir im Islam der Auffassung sind, dass Allah nie irgendetwas tun wird, das Ihn nicht mehr Allah sein lassen würde. Das heißt, Er würde nie sterben, weil dies bedeuten würde, dass Er nicht mehr der "Ewig Lebende" (eine Seiner im heiligen Koran erwähnten Eigenschaften) ist.

 

Daher kann Er einen Felsen (oder etwas Entsprechendes) so groß oder schwer machen, dass nichts im gesamten Universum ihn bewegen kann. Was das "Bewegen" durch Allah betrifft: Er ist nicht im Universum und Er ähnelt nicht seiner Schöpfung. Daher ist Allah nie den Gesetzen der Schöpfung unterworfen, da Er sowohl Schöpfer als auch Gesetzgeber ist. Wann auch immer Er irgendetwas getan haben will, sagt Er nur "Kun! Fayakun!" (Sei! Und so wird es sein!)

 

Über sich selbst sagt Allah:

Der Schöpfer der Himmel und der Erde. Wenn Er eine Sache beschließt, sagt Er nur "SEI!" - und sie ist.

 

[Nobler Koran 2:117]

 

 

Sie sagte: "O mein Herr! Wie soll ich einen Sohn bekommen, wo mich kein Mann berührt hat?" Er sagte: "So (wird es sein), Allah (Gott) schafft, was Er will. Wenn Er etwas beschlossen hat, sagt Er dazu nur: "SEI!" und es ist.

[Nobler Koran 3:47]

 

 

Wahrlich, mit Jesus ist es vor Allah (Gott) wie mit Adam. Er erschuf ihn aus Erde und (Er) sagte ihm dann: "SEI!" - und er war.

[Nobler Koran 3:59]

 

 

Er ist es, der wahrhaftig die Himmel und die Erde erschaffen hat. Und am Tag der Auferstehung wird Er sagen: "SEI!" - und es ist. Sein Wort ist die Wahrheit. Ihm gehört die Königsherrschaft am Tag, da die Trompete geblasen wird. Er weiß über das Unsichtbare und das Offenbare Bescheid. Er ist der Weise, der Kenntnis von allem hat.

[Nobler Koran 6:73]

 

 

Wahrlich! Unsere Rede zu einer Sache, wenn Wir sie wollen, ist, zu ihr zu sagen: "SEI!" und sie ist.

[Nobler Koran 16:40]

 

 

Es steht Allah (in Seiner Erhabenheit) nicht an einen Sohn zu zeugen. Gepriesen und erhaben ist Er. Wenn Er eine Sache beschlossen hat, sagt Er zu ihr nur "SEI!" und sie ist.

[Nobler Koran 19:35]

 

 

Wahrlich besteht Sein Befehl, wenn Er etwas beabsichtigt, nur darin zu sagen "SEI!" und es ist!

[Nobler Koran 36:82]

 

 

Er ist es, der Leben gibt und den Tod verursacht. Und wenn Er eine Sache beschlossen hat, sagt Er zu ihr nur: "SEI!" und sie ist.

 

[Nobler Koran 40:68]

 

 

Die Schöpfung, wie wir sie in diesen Versen sehen, ist für Gott überhaupt keine schwierige Sache. Er gibt einfach einen Befehl und alles geschieht nach Seinem Willen.

 

Kann Gott alles tun?

 

Zum Beispiel: "Kann Er einen Felsen so groß machen, dass ihn nichts bewegen kann?" - Wenn Er wirklich einen Felsen so groß macht, dass ihn nichts bewegen kann, würde dies bedeuten, dass Er ihn ebenfalls nicht bewegen könnte? Oder wäre es für Ihn unmöglich, etwas so groß zu machen, dass Er es nicht bewegen könnte?"

 

Allah sagt uns "Allah ist dazu fähig alles zu tun, was Er tun will." Es sollte bemerkt werden, dass wir im Islam der Auffassung sind, dass Allah nie irgendetwas tun wird, das Ihn nicht mehr Allah sein lassen würde. Das heißt, Er würde nie sterben, weil dies bedeuten würde, dass Er nicht mehr der "Ewig Lebende" (eine Seiner im heiligen Koran erwähnten Eigenschaften) ist.

 

Daher kann Er einen Felsen (oder etwas Entsprechendes) so groß oder schwer machen, dass nichts im gesamten Universum ihn bewegen kann. Was das "Bewegen" durch Allah betrifft: Er ist nicht im Universum und Er ähnelt nicht seiner Schöpfung. Daher ist Allah nie den Gesetzen der Schöpfung unterworfen, da Er sowohl Schöpfer als auch Gesetzgeber ist. Wann auch immer Er irgendetwas getan haben will, sagt Er nur "Kun! Fayakun!" (Sei! Und so wird es sein!)

 

Über sich selbst sagt Allah:

Der Schöpfer der Himmel und der Erde. Wenn Er eine Sache beschließt, sagt Er nur "SEI!" - und sie ist.

 

[Nobler Koran 2:117]

 

 

Sie sagte: "O mein Herr! Wie soll ich einen Sohn bekommen, wo mich kein Mann berührt hat?" Er sagte: "So (wird es sein), Allah (Gott) schafft, was Er will. Wenn Er etwas beschlossen hat, sagt Er dazu nur: "SEI!" und es ist.

[Nobler Koran 3:47]

 

 

Wahrlich, mit Jesus ist es vor Allah (Gott) wie mit Adam. Er erschuf ihn aus Erde und (Er) sagte ihm dann: "SEI!" - und er war.

[Nobler Koran 3:59]

 

 

Er ist es, der wahrhaftig die Himmel und die Erde erschaffen hat. Und am Tag der Auferstehung wird Er sagen: "SEI!" - und es ist. Sein Wort ist die Wahrheit. Ihm gehört die Königsherrschaft am Tag, da die Trompete geblasen wird. Er weiß über das Unsichtbare und das Offenbare Bescheid. Er ist der Weise, der Kenntnis von allem hat.

[Nobler Koran 6:73]

 

 

Wahrlich! Unsere Rede zu einer Sache, wenn Wir sie wollen, ist, zu ihr zu sagen: "SEI!" und sie ist.

[Nobler Koran 16:40]

 

 

Es steht Allah (in Seiner Erhabenheit) nicht an einen Sohn zu zeugen. Gepriesen und erhaben ist Er. Wenn Er eine Sache beschlossen hat, sagt Er zu ihr nur "SEI!" und sie ist.

[Nobler Koran 19:35]

 

 

Wahrlich besteht Sein Befehl, wenn Er etwas beabsichtigt, nur darin zu sagen "SEI!" und es ist!

[Nobler Koran 36:82]

 

 

Er ist es, der Leben gibt und den Tod verursacht. Und wenn Er eine Sache beschlossen hat, sagt Er zu ihr nur: "SEI!" und sie ist.

 

[Nobler Koran 40:68]

 

 

Die Schöpfung, wie wir sie in diesen Versen sehen, ist für Gott überhaupt keine schwierige Sache. Er gibt einfach einen Befehl und alles geschieht nach Seinem Willen

-----------------------

http://gottallah.de/

Related Articles with Sind Gott Grenzen gesetzt?