Wer tötete Uthmân und warum?

Site Team

Frage

Wer tötete Uhmân ibn Affân und warum? Könnt ihr bitte die vollständigen Namen erwähnen?

Antwort

Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Es war eine aufständische Gruppe von etwa 2.000 Mann, die den dritten, rechtgeleiteten Kalifen am 18. Dhû Al-Hiddscha im Jahr 35 n.H. zu Unrecht tötete. Uthmân war bekannt als Dhû An-Nûrain, er war der Schwager des Propheten der zwei Töchter des Propheten ehelichte, nämlich Ruqayya und Umm Kulthûm . Er war der Schamhafteste dieser Gemeinschaft, der Niederschreiber des Qurân, den er manchmal in einer Rak´a zu rezitieren pflegte.

 

Die Motive seiner Mörder waren unterschiedlich, aber sie waren sich darin einig, dass er zunächst von seinem Amt enthoben und dann getötet werden müsse. Sie gelten alle als seine Mörder. Diejenigen, die den Mord direkt ausgeführt haben, sind: Kinâna ibn Bischr At-Tuyîbî – er war es, der ihn erstach, er wurde Saudân ibn Humrân As-Sakûnî genannt, da er ihm neun Dolchstöße versetzte. Derjenige, der ihn zu schlagen begann, während die Anderen sich davor scheuten, da er dabei war, den Qurân zu lesen, ist Al-Ghâfiqî ibn Harb Al-Akkî. Er schlug ihn mit dem Schwert und trat den Qurân mit seinem Fuß, worauf er auf den Schoß Uthmâns und ein Blutstropfen auf den Vers fiel: "Aber gegen sie wird Allâh dir genügen!" (Sûra 2:137).

 

Die Erwähnten sind aus Ägypten. Auch eine andere Gruppe aus Basra hatte teilgenommen, mit Hurqus ibn Zuhair As-Sa´dî und Hakîm ibn Dschibilla; aus Kûfa kam eine weitere Gruppe, etwa mit Al-Aschtar Malik ibn Al-Hârith An-Nacha´î.

 

Allâh war Uthmân ibn Affân wirklich gegen alle seine Mörder Genüge, da sie alle getötet wurden. Die letzten Zwei wurden nach 40 Jahren von Al-Haddschâdsch ibn Yûsuf At-Thaqafî für den Mord an Uthmân hingerichtet, es waren `Umair ibn Dâbi´ Al-Burdschumî und Kamîl ibn Ziyâd An-Nacha´î. Zu den direkten Mördern, die unmittelbar nach der Tötung von Uthmân von den Dienern Uthmâns getötet wurden, gehören Qatîra As-Sakûni und – man sagt – Saudân ibn Humrân As-Sakûni.

 

Kinâna At-Tuyîbî wurde schmählich im Krieg zwischen Muhammad ibn Abû Bakr und Amr ibn Al-Âs getötet und Muhammad ibn Abû Bakr wurde selbst danach getötet. Al-Aschtar An-Nacha´î starb an einem vergifteten Honigtrank in Suez. Hakîm ibn Dschibilla, der Dieb, wurde von der Schar von ´Âischa, Talha und Az-Zubair in der Schlacht von Basra getötet. Die meisten unter ihnen wurden auf Befehl von Talha und Az-Zubair nach den Kriegen in Basra getötet. Alle, die an diesen Kriegen teilgenommen hatten, wurden getötet. Sie waren etwa 600 Männer, doch keiner von ihnen überlebte lange, außer Hurqus ibn Zuhair As-Sa´dî, der erst später getötet wurde, da seine Sippe ihn schützte.

 

Allâh weiß es am besten.

Related Articles with Wer tötete Uthmân und warum?