Die Bibel führte mich zum Islam

Site Team

 

Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen
 
Die Bibel führte mich zum Islam
Abdul-Malik LeBlanc erzählt, wie er den Islam auf den Seiten der Bibel entdeckte!
 
Während meiner Zeit als Christ gab es viele Verse in der Bibel, die mich dazu brachten, die Religion, der ich folgte (Christentum) in Frage zu stellen. Da gab es einen Vers im Speziellen aus DER ERSTE BRIEF DES PAULUS AN DIE THESSALONICHER 5:17*, wo es heißt “Betet ohne Unterlass!”, der mir schwer im Gedächtnis blieb. Ich fragte mich oft, wie eine Person (Christ) ohne Unterlass beten (im Gottesdienst sein) soll? Ohne jede biblische oder göttliche Anleitung dachte ich, der einzige Weg, wie das möglich ist, ist immer gute Taten zu tun und mit der Zunge und dem Herzen immer Gott zu gedenken.
 
Aber ich fand dies für einen Menschen unmöglich zu schaffen. Aber als ich 1987 den Islam kennen lernte, begann ich über diese Art zu leben zu lesen und mehr zu lernen. Ich fand, dass der Islam göttliche Leitung sowohl von Gott (Allah) als auch vom Propheten Muhammad (= sallalahu aleihi wa salam) bietet, durch die eine Person ohne Unterlass beten (also im Gottesdienst sein) kann, wenn es der Wille Gottes ist.
 
Ob man aufwacht, isst, schläft, seine Kleidung anzieht, sich in Gegenwart einer Frau befindet, eine Frau ansieht, einkaufen geht, ins Bad geht, in den Spiegel schaut, reist, einen Kranken besucht, in einem nicht-religiösen Meeting sitzt, ein Bad nimmt, mit seiner Frau schläft, gähnt, sich die Nägel schneidet, niest, Leute begrüßt, spricht, Gäste zu Hause empfängt, geht, Sport macht, kämpft, ins Haus geht, betet und viele andere Aktivitäten tut, der Islam und die Anleitung darin aus dem Koran und den Taten und Aussprüchen des Propheten Muhammad  zeigen Wege, wie man 1 Thessalonicher 5:17 erfüllen kann. Außerdem erlaubte er mir, mit mir im Reinen zu sein und mich dem einen wahren Gott – Allah ta’ala zu ergeben.
 
Die göttliche Anleitung des Islam lehrte mich reichlich über meine Pflichten, meine Verantwortlichkeiten und meinem Geburtsrecht gegenüber meinem Schöpfer (Allah) und mehr über die Religion des Christentums. Als Muslim (dank der Gnade von Allah ta ala) empfinde ich es als notwendig, dass ich dem Leser mitteile, wie mich die Bibel zum Islam geleitet hat.
 

Related Articles with Die Bibel führte mich zum Islam